Unser Seminar:
Der richtige Umgang mit unerwünschtem Mitarbeiterverhalten

Wenn Arbeitnehmer ihre Aufgaben nicht erfüllen, dann werden sie für das Unternehmen zu sogenannten “problematischen Mitarbeitern”. Auch die Kollegen sind betroffen, wenn sie die Arbeit des Anderen mit erledigen müssen oder unter deren Unzuverlässigkeit leiden. Im Seminar wird Ihnen ein Modell vorgestellt, mit dem Sie durch eine systematische Vorgehensweise rasch die wesentlichen Ursachen für das Fehlverhalten des Mitarbeiters herausfinden. Die genaue Herausarbeitung der Ursachen führt dann zur Auswahl der geeigneten Maßnahmen.

Welche Maßnahmen bei den jeweiligen Ursachen besonders effektiv sind, wird ausführlich im Seminar diskutiert. Anhand zahlreicher Beispiele werden die vermittelten Inhalte weiter vertieft. Zudem besteht die Möglichkeit, eigene “Problemfälle” im Seminar vorzustellen und sich Anregungen für eine optimale Vorgehensweise zu holen. Nicht wenige Führungskräfte neigen dazu, die Ursachen für falsches Verhalten ausschließlich beim Mitarbeiter selbst zu suchen. Dies kann im Einzelfall durchaus auch richtig sein. Nicht selten gibt es jedoch mehrere Ursachen. In vielen Fällen hat die Führungskraft sogar eine Aktie daran, dass es zum unerwünschten Verhalten des Mitarbeiters kommt.

Im Seminar erhalten Sie deshalb auch Hinweise, was Sie als Führungskraft präventiv gegen unerwünschtes Verhalten tun können. Gute Mitarbeiterleistungen sind kein Zufall, sondern das Ergebnis proaktiver Führungsarbeit.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Ursachen für unzureichende Leistungen
  • Unterschiedliche Formen von Leistungsmängeln
  • Welcher Grad von Minder- bzw. Schlechtleistung ist arbeitsrechtlich relevant?
  • Möglichkeiten, auf unzureichende Arbeitsleistung zu reagieren
  • Grundprinzipien im Umgang mit Fehlverhalten
  • Maßnahmen zur Schadensbegrenzung bei leistungsschwachen Mitarbeitern
  • Regularien für Gespräche mit Schwachleistern
  • Korrekturvereinbarungen – ein wichtiges Führungsinstrument bei Schlechtleistung
  • Gefahrenpunkte im Umgang mit leistungsschwachen Mitarbeitern
  • Handlungskaskade im Umgang mit Schwachleistern
  • Was tun bei uneinsichtigen Mitarbeitern?
  • Präventionsmaßnahmen zur Vermeidung von Leistungseinbruch oder Leistungsverfall

  • Seminarbeginn: 16. Januar 2023 um 09:30 Uhr
  • Seminarende: 17. Januar 2023 um 14:30 Uhr
  • Buchung möglich bis: 11. Januar 2023
  • Zielgruppe: Führungskräfte
  • Seminarort: Ringhotel "Zum Stein", Erdmannsdorffstraße 228, 06786 Wörlitz
  • Gebühren ohne Übernachtung: 490,00 € pro Person zzgl. MwSt.
  • Gebühren mit Übernachtung: 580,00 € pro Person zzgl. MwSt.

Teilnahmebedingungen:

Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung Ihre Reservierungsbestätigung. Ihre Buchung können Sie bis einen Tag vor der Veranstaltung kostenfrei stornieren. Damit unterscheiden wir uns bewusst von den Teilnahmebedingungen anderer Marktteilnehmer.

Flyer:

Weitere Informationen zu den Themen und Teilnahmebedingungen finden Sie auf unserem Flyer, den Sie sich hier herunterladen können.

Download Flyer

Seminarleiterin bzw. Seminarleiter:

Mercedés Wünsche

Buchungsformular:

    Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Pflichtfelder aus.














    .- € pro Person zzgl. MwSt.

    .- € pro Person zzgl. MwSt.





    .- € pro Person zzgl. MwSt.

    .- € pro Person zzgl. MwSt.





    .- € pro Person zzgl. MwSt.

    .- € pro Person zzgl. MwSt.





    .- € pro Person zzgl. MwSt.

    .- € pro Person zzgl. MwSt.