Unser Seminar:

Anerkennung und Kritik als Führungswerkzeuge noch wirkungsvoller nutzen

Anerkennung und Kritik als Führungswerkzeuge noch wirkungsvoller nutzen


Anerkennung und Kritik sind zwei wichtige Instrumente zur positiven Verhaltensbeeinflussung, sofern sie richtig eingesetzt werden. Zahlreiche Mitarbeiterbefragungen zeigen, dass das nicht allen Führungskräften gelingt.  

Anerkennung ist das wohl effizienteste Führungsinstrument. Sie gibt Sicherheit, stärkt das Selbstbewusstsein, fördert die Identifikation mit dem Unternehmen, schafft Erfolgserlebnisse und generiert Energie. Dies aber nur, wenn Anerkennung in der richtigen Form gegeben wird. Das Seminar gibt vielfältige Anregungen, wie das gelingen kann.

Kritik am Arbeitsplatz ist oft Ursache für Missverständnisse, Motivationsverluste und ein gestörtes Betriebsklima. Verletzende Kritik fördert kaum Einsicht, denn wo das Herz sich verweigert, hat der Verstand keinen Zutritt. Man kann zwar sehr schnell einen anderen Menschen kränken, eine “Entkränkungskur” braucht allerdings oft lange. Im Seminar erfahren Sie, welche Fehler man bei der Äußerung von Kritik unbedingt vermeiden sollte.

Im Seminar wird verdeutlicht, dass Anerkennung und Kritik Chancen für Leistungssteigerung sowie eine bessere Zusammenarbeit bieten. Die wichtigsten Regeln für eine leistungsstimulierende Anerkennung und helfende Kritik werden besprochen und trainiert.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Weshalb die Auseinandersetzung mit dem Verhalten der Mitarbeiter so wichtig ist
  • Die richtige Relation zwischen Anerkennung und Kritik finden
  • Typische Fehler beim Geben von Anerkennung
  • Wichtige Voraussetzungen, damit Anerkennung auch als Anerkennung wahrgenommen und akzeptiert werden kann
  • Vorbereitung und Durchführung von Anerkennungsgesprächen
  • Grundbedingungen für eine konstruktive Kritik
  • Erfolgstreppe für eine helfende Mitarbeiterkritik
  • Kritikwürdige Sachverhalte richtig darstellen
  • Werkzeuge für schwierige Gesprächssituationen
  • Was tun, wenn man selbst vom Mitarbeiter kritisiert wird?
  • Für eine gesunde Feedbackkultur im eigenen Verantwortungsbereich sorgen


  • Seminarbeginn: 17. Februar 2022 um 09:30 Uhr
  • Seminarende: 18. Februar 2022 um 15:00 Uhr
  • Buchung möglich bis: 11. Februar 2022
  • Zielgruppe: Führungskräfte
  • Seminarort: Ringhotel "Zum Stein", Erdmannsdorffstraße 228, 06786 Wörlitz
  • Gebühren ohne Übernachtung: 395,00 € pro Person zzgl. MwSt.
  • Gebühren mit Übernachtung: 485,00 € pro Person zzgl. MwSt.

Teilnahmebedingungen:

Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung Ihre Reservierungsbestätigung, die Rechnung sowie eine genaue Anfahrtsskizze. Ihre Buchung können Sie bis einen Tag vor der Veranstaltung kostenfrei stornieren. Damit unterscheiden wir uns bewusst von den Teilnahmebedingungen anderer Marktteilnehmer.


Seminarleiterin bzw. Seminarleiter:

Frau M. Wünsche


Buchungsformular:

    Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Pflichtfelder aus.













    .- € pro Person zzgl. MwSt.

    .- € pro Person zzgl. MwSt.





    .- € pro Person zzgl. MwSt.

    .- € pro Person zzgl. MwSt.





    .- € pro Person zzgl. MwSt.

    .- € pro Person zzgl. MwSt.





    .- € pro Person zzgl. MwSt.

    .- € pro Person zzgl. MwSt.